C1 holt drei dreckige Punkte in Bottrop

C1 holt drei dreckige Punkte in Bottrop

Ihr erstes Rückrundenspiel konnte die C1 gegen Rhenania Bottrop mit 1:0 gewinnen. Das enge Spiel ließ allerdings noch viel Luft nach oben.

Nachdem die SSV Lüttingen am ersten Spieltag nicht angetreten war, hatte die C1 bereits am ersten Spieltag 3 Punkte mehr auf dem Konto verzeichnen dürfen. Zwei Wochen später stand nun die erste Bewährungsprobe in Bottrop an. Pünktlich zum Anpfiff zog ein Unwetter auf und tauchte das Spiel in Regen und Hagel. Dennoch erwischte der HSV einen guten Start: in der 7. Minute flankte Matthes schön von rechts in den Strafraum und Henri köpfte unbedrängt zum 1:0 ein! Nur drei Minuten später aber schaute die heisinger Hintermannschaft einem durchdribbelnden Gegner hinterher, der seinen Abschluss knapp am Winkel vorbeisetzte. Man war gewarnt. Heisingen hatte mehr Ballbesitz, konnte aber keinen erkennbaren Plan auf dem Platz bringen – die einzigen folgenden Chancen hatte man durch Weitschüsse, die allerdings ohne den Torwart zu prüfen vorbei gingen. In der 28. Minute hatte man großes Glück, als wieder der quirlige Bottroper 11er einen Schuss an den Pfosten setzte und der Nachschuss an die Latte ging.

Auch die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich trist wie der graue Himmel über dem Platz. Dass auf dem rutschigen Rasen die Bälle schon mal verspringen können, ist ja klar – allerdings wirkte die gesamte heisinger Mannschaft etwas nervös und noch nicht richtig im Tritt. Es waren gute Ansätze zu erkennen, beispielsweise vom agilen Neuzugang Nima, von dem immer eine gewisse Gefahr ausging, doch meist verpufften alle Angriffsbemühungen irgendwo im Halbfeld. Nach vorne ging in der zweiten Halbzeit nun noch weniger als zuvor, während Bottrop es immer wieder mit langen Bällen auf ihre zwei Stürmer versuchte. Je länger das Spiel andauerte, desto mehr meinte man den Ausgleichstreffer bereits in der Luft liegen zu spüren – doch den Bottropern fehlte letztlich die Durchschlagskraft. So brachte der HSV die knappe Führung über die Zeit. Nächste Woche, wenn der Duisburger FV 08 an die Uhlenstraße kommt, sollten wieder 3 Punkte das Ziel sein. Vielleicht scheint dann auch wieder die Sonne.



Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Facebook