3 Punkte beim Tabellendritten

3 Punkte beim Tabellendritten

Im ersten Spiel nach den Herbstferien konnte unsere U15 wichtige drei Punkte bei Bayer Wuppertal einfahren. Mit 3:2 schlug man den Tabellendritten.

Der Beginn gehörte komplett den Gastgebern. Der HSV schlief und war viel zu weit von seinen Gegenspielern entfernt. Hier scheint der Respekt vor dem Gegner einen zu großen Einfluss gehabt zu haben. So dauerte es auch nicht lange bis das 0:1 fiel. Mit dem Tor schien der HSV langsam besser ins Spiel zu kommen. Man kam besser in die Zweikämpfe und war insgesamt enger am Gegenspieler. Trotzdem hatte man Glück das Bayer mit ein, zwei Chance zu leichtsinnig umging und diese vergab. MIt 0:1 ging man dann also in die Pause.

Nach der Pause ein anderes Bild. Der HSV wars selbstbewusst und lief die Gegner vorne an. Auch gewann man nun fast jeden Zweikampf. Man spürte quasi den Mut und den Willen das Spiel noch zu drehen. In der 40 Minute war es dann so weit. Niko konnte den Ball nach Zuspiel von Bast am Torwart vorbei knipsen. Mit dem Ausgleich im Rücken war der HSV noch besser im Spiel. Durch eine kurze Unaufmerksamtkeit gelang Bayer aber der erneute Führungstreffer. Ein herbe Rüückschlag möchte man meinen, aber die Jungs haben einfach weiter gespielt und noch mehr gekämpft. So konnte Max nach Zuspiel von Antoine zum 2:2 und wenig später erneut Niko zum 3:2 Enstand einnetzten.

Ganz wichtige drei Punkte konnten die Jungs heute mit nach Hause nehmen. Nicht nur für die Tabelle, sonder besonders für die eigene Moral. Nun heißt es diesen positive Schwung mitnehmen und am kommenden Samstag an der Uhlenstraße VfB Hilden die nächsten drei Punkte abzunehmen. Über reichlich Unterstützung würde man sich wie immer freuen.



Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Facebook