Bambini 1: Bei Wind und Wetter wird gespielt

Bambini 1: Bei Wind und Wetter wird gespielt

Den kältesten 17. März seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Essen haben die Bambini des HSV mit einem 0:2 gegen die SF Niederwenigern erlebt.

Einige Tage vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn trotzten die Jüngsten trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle den Witterungsbedingungen und boten (mit mehreren Schichten Fußball-Kleidung) den Hattingern tapfer Paroli.

Als dann im Schneegestöber aber noch Gegenwind und Verletzungspech dazukamen, konnten die Gäste zweimal glücklich treffen.

Nach Ostern wollen sich die Bambini in den fünf verbleibenden Ligaspielen und drei Turnieren dann für ihren Trainingsfleiß im Jahr 2018 auch mit entsprechenden Ergebnissen belohnen.



Facebook