27 Mai 2017

1. Mannschaft: Niederlage und Sieg

Im Spiel gegen den Meister aus Überruhr gab es erneut eine knappe Niederlage. Bereits nach 5 Minuten fiel der Siegtreffer zum 1:0. Überruhr hatte gerade in der ersten Hälfte weitere gute Chancen das Ergebnis zu erhöhen. Wir hatten lediglich eine Chance durch Niklas Nadolny.

Nach der Pause war es dann eher ausgeglichener. Beide Seiten hatten noch Chancen die aber vergeben wurden.

Das Spiel gegen ESG war bei bestem Wetter ein schöner Abschluß für Kajtek Skotnicki. Er machte sein letztes offizielles Spiel bevor er in den Trainerstab wechselt.

Wir kontrollierten das Spiel in der ersten Hälfte weitesgehend und hatten die erste Chance durch Dennis Mackowski. ESG kam aber durch Nachlässigkeiten im Spielaufbau immer wieder zu Chancen. Das 1:0 für ESG resultierte daraus ebenso wie ein Pfostentreffer. Nico Beckmann mußte sogar einmal mit bester „Becker Hechtrolle“ vor dem Tor retten. Über ein 0:2 oder sogar 0:3 hätten wir uns hier nicht beschweren dürfen.

Wir hatten aber Glück das ESG ebenfalls einmal mithalf und Don Erhanito Azatoglu den Ausgleich erzielen konnte.

Nach der Pause hatten wir dann mehr vom Spiel und wirkten insgesamt frischer als der Gastgeber. Das Tor machte aber erneut die ESG.

Doch Erhan Azatoglu hatte die Antwort und glich erneut aus. Der Knoten platzte nun und wir waren nun klar am Drücker.

Nach ungewolltem Zuspiel von Dennis Mackowski erzielte Mario Schütt das 3:2, kurz danach dann das 4:2 durch Torben Schmidt. Er traf per Kopf nach einer Ecke.

Dann kamen die letzten 10 Minuten des Kajtek Skotnicki und diese hätten nicht schöner sein können. Das 5:2 und 6:2 erzielte der neue „Co-Trainer“ und liess somit seine Klasse vor dem Tor noch einmal aufblitzen.

Ein würdiger Abgang in eine neue Zeit!

Das letzte Spiel findet am Sonntag gegen Sportfreunde 07 an der Uhlenstrasse statt, Anstoß 15 Uhr.

Mit sportlichem Gruß
Sascha Behnke

Kommentarbereich geschlossen.