HSV auch in der nächsten Saison in der Bezirksliga !

HSV auch in der nächsten Saison in der Bezirksliga !

Nur die größten Optimisten hätten erwartet, dass schon an diesem Wochenende die Abstiegsfrage geklärt wurde. Den schwersten Brocken hatte der HSV im letzten Heimspiel der Saison mit den Gästen aus Heiligenhaus vor sich. Der Tabellendritte war dann auch die reifere Mannschaft, sah sich aber einem kampfstarken Team aus Heisingen gegenüber. Das Spiel war bis zur letzten Minute spannend.

In der 19. Minute traf Mario Schütt zur 1:0 Führung. Aber nach Gegentoren in der 22. und 27.Minute drohte sich das Spiel zu Gunsten der Gäste zu drehen. Der Ausgleich fiel in der 38.Minute erneut durch Mario Schütt. Mit einem 2:2 ging es in die Halbzeitpause. Im Spiel TVD Velbert gegen RW Mülheim stand es zu diesem Zeitpunkt 0:0.

Ein Unentschieden hätte also nicht gereicht und der HSV legte nach, in der 60. Minute 3:2 durch das dritte Tor von Marion Schütt und in der 71. Minute sogar das 4:2 durch Tobias Brötzmann. Nach dem Anschlusstreffer in der 89. Minute wurde es zwar noch einmal spannend, aber es reichte! Dann sprach sich der Sieg von TVD Velbert rum und der Jubel kannte keine Grenzen mehr. Der Klassenerhalt war gesichert!

Ein besonderes Lob verdiente sich wieder einmal der HSV-Keeper Tobias Baartz. Mit seinen Paraden war er entscheidend am Erfolg der Heisinger beteiligt.

Ein schöner Abschluss auch für den scheidenden Trainer des HSV, Arndt Herbst. Ein Spiel noch gegen den Nachbarn aus Kupferdreh und dann geht es zur Abschlussfahrt nach Mallorca.

Wolfgang Penders



Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Facebook